Außenrollschattierung

Bei der HS archi-line handelt es sich um eine extrem belastbare Außenschattierlösung und eine seit Jahren erprobte Konstruktion aus Aluminiumlamellen und Edelstahlseilen. Diese kommt vorrangig auf den Dächern von botanischen Gärten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland zum Einsatz. Diese Dächer müssen in der Regel für einen Umbau oder Reparatur des Aussenschirms mit aufwändigen Gerüstbaumaßnahmen versehen werden. Um den Betrieb dieser Einrichtungen nicht in kurzen Abständen zu stören, kommt diese im Vergleich zu textilen Lösungen fast verschleißfreie Lösung zum Einsatz.


Funktionsweise

Die Modulbreite entspricht in der Regel dem Binderabstand des Gewächshauses und die Module werden auf eine Stahlwelle von 1 bis 2 Zoll Durchmesser motorisch aufgewickelt. Beim Ausfahren laufen die Lamellen durch die Dachneigung auf Gleitschienen und in seitlichen Führungsschienen sicher und annährend geräuschlos. Somit kann auf ein störanfälliges Gegenzugsystem verzichtet werden.


Evolution

Das System steht für kompromisslose Haltbarkeit. Wir haben hierfür eine stark automatisierte Produktion aufgebaut, die gleichmäßige Qualität garantiert, mögliche Fehlerquellen eliminiert und eine schnelle, effiziente Fertigung ermöglicht.


Große Module

Aktuell sind Sondergrößen von bis zu 6,4m (= Lamellenlänge) möglich bei einer theoretischen Wickellänge von 12m.


Filigranes Leichtgewicht

Nur 1mm Materialstärke der Lamelle reichen aus, da rückseitig ein 6mm-Steg zur unsichtbaren Aufnahme der Drahtseile und zur Verstärkung angebracht ist. Die Alulamellen übernehmen keine tragende Funktion. Alle Ecken sind abgerundet für verringerte Verletzungsgefahr bei Montage und Betrieb.


Maximale Stabilität

Ca. 20mm vom Rand entfernt beginnend und ca. alle 50-70cm ein rostfreies Drahtseil mit 3mm Durchmesser sind Standardmaße und garantieren für eine perfekte Funktion. Je nach Kundenvorstellungen sind engere Drahtabstände möglich. Die Stabilität können Sie bei uns auf einer archi-line-Gartenliege erproben!


Beliebige Schattierwerte

Da die Produktion hausintern durchgeführt wird, können Lamellenabstände je nach Kundenwunsch eingestellt werden und somit der Schattierwert perfekt an die Gegebenheiten angepasst werden. Sogar unterschiedliche Lamellenabstände innerhalb eines Modules für eine variable Schattierung sind denkbar.


Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Neben der Standardanwendung als aufrollbarer Sonnenschutz für Dachschrägen oder vertikale Montage ist HS archi-line auch als stationäres Deko- und Zaunelement bzw. als Raumteiler einsetzbar. Die optionale Pulverbeschichtung in allen Farben sorgt für einen edlen Touch, während eine einfache Montage durch integrierte Befestigungsschlaufen, Hülsen oder Seilspanner möglich ist.


Maßanfertigung

Bitte beachten Sie: Jedes HS archi-line Modul wird exakt nach Kundenwunsch erstellt - Änderungen nach Produktionsbeginn bedeuten deswegen meist eine Neufertigung. Für farbige Module erfragen Sie bitte Mindestmengen und jeweilige Lieferzeiten.


HS archi-line ECO

Es gibt Anwendungsfälle, in denen eine so extrem lange Haltbarkeit einer Außenschattierung wie die von HS archi-line nicht zwingend gefordert ist bzw. die Nutzungsdauer unter der Amortisationszeit liegt.

Aktuell befindet sich das Schwesterprodukt HS archi-line ECO in der Erprobung und wird in Kürze freigegeben. Hierbei handelt es sich um eine Schattierlösung für den gleichen Zweck, die eine sehr gute Haltbarkeit bei drastisch reduzierten Kosten und noch leichterer Wartung ermöglicht. Lassen Sie uns in einer Beratung gemeinsam herausfinden, welche dieser Lösungen Ihren Vorstellungen entspricht und sprechen uns gerne an!